Asiatische Käfer des Gartenbauöls auf Apfelbäumen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mehr Informationen ". Hausbesitzer und Kleinproduzenten können in South Carolina brauchbare Äpfel mit minimalem Insektenschaden produzieren, wenn sie die potenziellen Schädlingsprobleme kennen. Einige Insektizidanwendungen können sogar unter den besten Bedingungen notwendig sein. Es gibt mehrere Schädlinge oder Gruppen von Schädlingen, die sich von Apfelblättern ernähren. Die meisten davon verursachen geringfügige Schäden am Baum und werden oft am besten in Ruhe gelassen.

Inhalt:
  • Japanischer Käfer
  • Apfelbäume
  • 5 organische Möglichkeiten, Obstbaumschädlinge zu vereiteln
  • Bedrohungen für Bäume: Insekten
  • Orchard IPM - Natürliche Feinde/Biologische Kontrolle in Obstgärten
  • Gartenschädlinge - Kirschblattläuse
  • Äpfel einsacken: Alternative Schädlingsbekämpfung für Hobbyisten
  • Tötet Neemöl japanische Käfer?
  • 9 Möglichkeiten, japanische Käfer ohne aggressive Chemikalien loszuwerden
VERWANDTES VIDEO ANSCHAUEN: Schädlingsbekämpfung im Frühjahr für Äpfel und Birnen

Japanischer Käfer

A: Die Pflege von Obstbäumen ist eine ganzjährige Aufgabe, die das Beschneiden, Düngen, Entfernen kranker Früchte und das Besprühen zu verschiedenen Jahreszeiten umfasst. Das Timing ist für jede dieser Aufgaben entscheidend.

Während des aktiven Wachstums nehmen die Bäume Nährstoffe aus Düngemitteln auf und verwerten sie. Um zu wissen, wann Obstbäume gegen Schädlinge besprüht werden müssen, müssen Sie zunächst wissen, was den Baum bedroht und wann die Bedrohung aktiv ist. Ein Insektenei kann den ganzen Winter in der Rinde eines Apfelbaums ruhen, nur um im Frühjahr zu schlüpfen und sich von den Blättern zu ernähren. Oder eine bestimmte Pilzspore kann einen Pfirsichbaum nur infizieren, während die Blüten geöffnet sind.

Zeitbaum-Sprühanwendungen zur Bekämpfung von Krankheiten und Insekten. Das Timing stimmt mit der Pflanzen- und Fruchtentwicklung sowie mit Klima und Wetter überein. Achten Sie auf bestimmte Wachstumsstadien mit beobachtbaren Merkmalen:. Vermeiden Sie es, Obstbäume zu besprühen, während die Blüten geöffnet sind, da Insektizide, die zu diesem Zeitpunkt gesprüht werden, Bienen und andere Bestäuber töten. Lesen und befolgen Sie alle Sicherheitsvorkehrungen, um die persönliche Exposition gegenüber Pestiziden zu minimieren. Befolgen Sie immer die Mischanweisungen.

Das Erhöhen der Konzentration eines Sprays tötet Insekten nicht schneller, kann nützlichere Arten töten und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass lokale Bäche und Grundwasser durch Abfluss kontaminiert werden. Ruhesprays töten überwinternde Schadinsekten auf Obstbäumen. Sofern die Schädlingspopulationen nicht stark ansteigen, ist es nicht erforderlich, jedes Jahr ruhendes Öl zu sprühen. Typisch sind alle 3 bis 5 Jahre.

Beenden Sie das ruhende Sprühen, bevor die Knospen zu schwellen beginnen. Wenden Sie Ruhespray nur an, wenn die Temperatur über 40 Grad Fahrenheit liegt. Achten Sie darauf, alle Oberflächen vollständig zu beschichten, und achten Sie besonders auf die Unterseiten der Äste und Astgabelungen.

Es ist möglich, dass Insekten selbst gegen das beste Insektizid eine Toleranz aufbauen, wenn es wiederholt verwendet wird. Die Lösung besteht darin, Insektizide abwechselnd mit anderen Wirkstoffen anzuwenden. Wenn Sie hauptsächlich ein Allzweckspray verwenden, um Insekten und Krankheiten abzutöten, sollten Sie alternative Behandlungen mit einem speziellen Insektizid verwenden, um das Risiko zu eliminieren, dass Schädlinge eine Toleranz gegenüber einer der beiden Chemikalien aufbauen.

Eine insektizide Seife wie Natria Insecticide Soap kann bis zum Tag der Ernte verwendet werden. Gezielte eigenständige Fungizidbehandlungen verbessern die Fruchtqualität, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt angewendet werden. Sporen von Fruchtkrankheiten infizieren ihre Wirte, wenn die Umgebungsbedingungen ideal sind.

Einige Pilzsporen werden bei kühlem, nassem Frühlingswetter aktiviert. Andere Krankheiten breiten sich unter heißen, feuchten Sommerbedingungen aus.

Es ist wichtig, Pflanzenkrankheiten vorherzusehen und mit deren Behandlung zu beginnen, kurz bevor sie eintreffen. Fungizidanwendungen sind am kritischsten während der Grünspitzen- bis Blütenfallstadien von Apfel- und Birnenbäumen.

Pfirsichbäume und Pflaumenbäume benötigen Frühjahrs-, Sommer- und Herbstbehandlungen zur Bekämpfung von Krankheiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Finden Sie den Anwendungszeitpunkt auf dem Produktetikett, um bestimmte Krankheiten zu verhindern, oder überprüfen Sie diesen Purdue University Extension Guide für Wachstumsphasen und Sprühpläne für Obstbäume, die für gängige Früchte spezifisch sind. Tragen Sie das Spray zuerst auf die grüne Spitze auf, gefolgt von Vorblüte, Vollrosa, Blütenfall, erste Abdeckung 1 Woche nach Blütenfall und zweite Abdeckung 2 Wochen nach Blütenfall. Allzweck-Obstbaumsprays halbieren die Sprühanwendungszeit.

Eine leistungsstarke Mischung aus Breitbandinsektiziden und Fungiziden ist der Schlüssel. Zu den Wirkstoffen können organische Produkte wie Pyrethrine und Neemöl oder anorganische Chemikalien wie Malathion, Carbaryl und Captan gehören. Wenn Ihre Obstbäume einen Mangel an Zink, Kupfer, Magnesium, Molybdän, Bor oder Kalzium haben, kann eine Blattapplikation mit einem oder mehreren dieser Mikronährstoffe helfen.

Sei vorsichtig; Eine unnötige oder übermäßige Anwendung dieser Nährstoffe kann Obstbäumen schaden. Blattdünger kann eine gute Bodenfruchtbarkeit nicht ersetzen. Ein Baum kann nicht genug der wichtigsten Nährstoffe, die er benötigt, über das Laub aufnehmen. Die beste Zeit, um Obstbäume zu düngen, ist im zeitigen Frühjahr.

Der erste Wachstumsschub im Frühjahr kommt von der Energie, die in den Wurzeln gespeichert ist. Wenn der Dünger in den Boden eindringt, ist der Baum bereit, die Nährstoffe für optimales Wachstum und Fruchtbildung aufzunehmen. Vermeiden Sie das Düngen nach der Mitte des Frühlings. Ein Anstieg der Bodennährstoffe während der Fruchtentwicklung kann dazu führen, dass Bäume Früchte abbrechen, um mehr vegetatives Wachstum zu produzieren.

Kombinationssprays sind zwei verschiedene Pestizide, die einzeln verkauft werden, normalerweise ein Insektizid und ein Fungizid, die in demselben Sprühgerät gemischt und gleichzeitig aufgetragen werden. Auf diese Weise können Sie eine Anwendung anpassen und Zeit sparen. Nicht alle Produkte sind kompatibel und einige Mischungen können gefährlich sein. Lesen Sie vor dem Mischen beide Produktetiketten, um sicherzustellen, dass das Mischen der beiden sicher und zulässig ist. Offenlegung: BobVila. Sie stimmen zu, dass BobVila. Alle Rechte vorbehalten. Fachkundige Beratung von Bob Vila, dem vertrauenswürdigsten Namen in den Bereichen Heimwerken, Umbauen, Reparieren und Heimwerken.

Es kann verwirrend sein, zu verstehen, wann Obstbäume besprüht werden müssen und welche Art von Produkt auf Ihre Bäume gesprüht werden sollte und warum. Hier ist, was Sie wissen müssen, um eine köstliche Rekordernte von Äpfeln, Pfirsichen, Birnen und mehr zu erzielen. Brauchen Sie Hilfe bei der Landschaftspflege?

Erwägen Sie, einen Profi einzustellen. Finden Sie vertrauenswürdige lokale Landschaftsgärtner und erhalten Sie mehrere unverbindliche Angebote. Jetzt Angebote einholen. Mehr von Bob Vila. Newsletter-Anmeldung: Sie stimmen zu, dass BobVila.


Apfelbäume

Zur Navigation springen Zum Inhalt springen. Erfahren Sie mehr über die häufigsten Insektenschädlinge von Zitrusbäumen, die in Hausgärten in Westaustralien vorkommen, und ihre Bekämpfung mit natürlichen oder gering toxischen chemischen Bekämpfungsmitteln. Die Zitrusminiermotte Phyllocnistis citrella ist die Larve einer kleinen Motte, die aus Südostasien stammt und häufig in Hinterhof-Zitrusbäumen zu sehen ist. Die Larve befällt junges Laub im Frühherbst, erreicht ihren Höhepunkt im April oder Mai und ernährt sich in den Blättern, wodurch unverwechselbare silbrige Tunnel oder „Minen“ entstehen. Sie können die Blätter von Bäumen, die jünger als drei Jahre sind, schwer schädigen.

Midwest Tree Fruit Spray Guide (Veröffentlichungs-ID Purdue Extension). Midwest Tree Fruit Pest wie Japanische Käfer Anwenden von Neem sobald.

5 organische Möglichkeiten, Obstbaumschädlinge zu vereiteln

Es braucht einen engagierten Gärtner, um konstant hochwertige Pfirsiche oder Pflaumen zu produzieren. Diese Obstkulturen sind besonders anspruchsvoll, wenn es um die Schädlingsbekämpfung geht, da Pfirsiche und Pflaumen von vielen Insekten und Krankheiten befallen werden, die für eine erfolgreiche Ernte bekämpft werden müssen. Diese Veröffentlichung enthält Informationen darüber, wie Schädlinge identifiziert und wann sie behandelt werden müssen. Es enthält auch einen empfohlenen Sprühplan für die Behandlung von Krankheiten und Insekten, basierend auf dem Stadium der Pflanzenentwicklung. Diese Veröffentlichung wurde speziell für kleine Hausobstwiesen entwickelt. Die hier gegebenen Insektizid- und Fungizidempfehlungen basieren auf Produkten ohne eingeschränkte Verwendung, die in örtlichen Rasen- und Gartencentern leicht erhältlich sind und in Behältergrößen verkauft werden, die für kleine Obstplantagen geeignet sind. PDF , und befolgen Sie die Empfehlungen für die Schädlingsbekämpfung in kommerziellen Obstplantagen. Einige der Krankheiten, die Pfirsiche in Mississippi befallen, sind sehr aggressiv, und das Fehlen von ein oder zwei wichtigen Spritzungen kann zum Verlust des größten Teils einer Pfirsichernte führen, insbesondere wenn Spritzungen ausgelassen werden, wenn die Wetterbedingungen für die Krankheitsentwicklung günstig sind.

Bedrohungen für Bäume: Insekten

Viele Arten von Insekten oder Milben befallen Landschaftspflanzen in Georgia. Hausbesitzer haben Schwierigkeiten, diese Schädlinge zu kontrollieren, da sie sich des Problems oft nicht bewusst sind, bis sowohl der Befall als auch der Schaden groß sind, oder sie Insektizide unsachgemäß oder zum falschen Zeitpunkt anwenden. Ein wirksames Schädlingsbekämpfungsprogramm für Landschaftspflanzen beginnt mit der richtigen Pflanzenauswahl. Wählen Sie zunächst Pflanzen aus, die weniger anfällig für Insektenprobleme sind, wenn Sie Landschaftspflanzen entwerfen, kaufen oder ersetzen.

Von San Jose-Skala befallener Apfelzweig.

Orchard IPM - Natürliche Feinde/Biologische Kontrolle in Obstgärten

Werde ein besserer Gärtner! Entdecken Sie unsere neuen Almanach-Gartenplaner-Funktionen für Japanische Käfer Popillia japonica sind schillernde grüne Käfer, die eine große Bedrohung darstellen, da sie sich von einer Vielzahl von Pflanzen ernähren. Diese kleinen Insekten unterscheiden nicht, wenn es darum geht, welche Pflanzenarten sie ernähren, obwohl sie Favoriten wie Rosen haben. Tatsächlich werden sie als Schädling für Hunderte verschiedener Arten eingestuft.

Gartenschädlinge - Kirschblattläuse

Japanische Beete-Erwachsene. Der Japanische Käfer Popillia japonica ist der zerstörerischste Insektenschädling in Landschaft und Garten. Es wurde erstmals in diesem Land in , in der Nähe von Riverton, New Jersey, gefunden, nachdem es in Baumschulen aus Japan angekommen war. Der japanische Käferbefall breitete sich langsam nach Süden und Westen aus und ist jetzt vom Atlantischen Ozean bis zu den Rocky Mountains zu finden. Japanischer Käfer in den U. Klicken Sie hier, um die aktuelle Iowa-Verbreitungskarte anzuzeigen.

Entwickeln Sie einen Sprühplan für Obstbäume, der auf dem Wachstumszyklus und der Bedrohung basiert. · Schlafendes Spray oder schlafendes Öl ist ein Gartenbauöl, das tötet.

Äpfel einsacken: Alternative Schädlingsbekämpfung für Hobbyisten

Spenden. Wollige Blattlaus ist an essbaren und dekorativen Apfelbäumen, Pyracantha und Cotoneaster horizontalis verbreitet. Die Insekten produzieren einen weißen, wachsartigen „Flusen“, der mit Pilzwachstum verwechselt werden kann. Wollige Blattlaus ist eine schwarze Blattlaus, die Saft aus holzigen Stielen von Apfel, Zwergmispel und Pyracantha saugt und sich mit einem weißen, wachsartigen Sekret bedeckt.

Tötet Neemöl japanische Käfer?

Hausbesitzer pflanzen Apfelbäume aus verschiedenen Gründen: für frisches Obst, um zu kontrollieren, welche Pestizide angewendet werden, oder vielleicht aus nostalgischen Gründen. Aber die Produktion von Qualitätsäpfeln im Hinterhof kann sehr herausfordernd sein. Versuche, Apfel anzubauen, werden häufig enttäuscht, weil Bäume und Schädlinge schlecht gehandhabt werden. Landwirte sind sich potenzieller Schädlingsprobleme und Managementoptionen häufig nicht bewusst. Andere Schädlinge und Krankheiten wie Stinkwanzen, Fliegenflecken und Rußflecken beeinträchtigen die Ästhetik und Haltbarkeit der Früchte.

Glücklicherweise können Sie Käfer in Ihrem Haus oder Garten mit ein paar einfachen Schritten loswerden. Zu wissen, welche Art von Käfern in Ihr Haus oder Ihren Garten eindringt, kann Ihnen helfen, die beste Vorgehensweise zu bestimmen, um sie loszuwerden.

9 Möglichkeiten, japanische Käfer ohne aggressive Chemikalien loszuwerden

Obstbäume, insbesondere Zwerg- und antike Sorten, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da immer mehr Menschen versuchen, ihre eigenen Lebensmittel anzubauen. Indem Sie Ihrem Grundstück einen Obstbaum hinzufügen, können Sie nicht nur eine köstliche Obsternte zu relativ geringen Kosten produzieren, sondern es stehen buchstäblich Dutzende von Obstsorten zur Auswahl, von denen die meisten nicht in den Regalen von Lebensmittelgeschäften zu finden sind. Jeden Sommer erhalten wir zahlreiche Anrufe von Anwohnern, die Informationen zu ihren Obstbäumen suchen. Wenn wir mit Fragen angerufen oder Proben von Obstbaumproblemen geschickt werden, ist es oft zu spät, um viel dagegen zu tun. Es stimmt zwar, dass viele Obstbauminsekten und -krankheiten während der Vegetationsperiode angegangen werden müssen, aber häufig kann die Verwendung von Gartenbauölen im April mehrere Insektenschädlinge unterdrücken, die auf Ihren Birnen- und Apfelbäumen überwintern. Früher als ruhendes Öl bekannt, sind die Gartenbauöle von heute – wie Sunspray, Scalecide und Volck – viel raffinierter. Verunreinigungen, die Pflanzen schaden, wurden weitgehend entfernt, obwohl es bestimmte Zierpflanzen gibt, die empfindlich auf diese Öle reagieren, und ihre Verwendung auf diesen Pflanzen sollte vermieden werden.

Japanische Käfer sind ein invasives Insekt, das erstmals in den s im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten ankam und leider wahrscheinlich hier bleiben wird. Schäden werden normalerweise im mittleren bis späten Sommer sichtbar, wenn die Erwachsenen aktiv sind und sich oberirdisch ernähren. Sie sind leicht an ihrer metallisch grünen Farbe und ihrer Tendenz zu erkennen, sich in großer Zahl auf bevorzugten Pflanzen zu sammeln. Aufgrund ihres Lebenszyklus und ihrer Mobilität als Erwachsene können Japanische Käfer bis zu einer Meile weit fliegen, es kann schwierig sein, japanische Käfer zu kontrollieren.


Schau das Video: Besværlig Beskæring af Æbletræ:O


Bemerkungen:

  1. Jamahl

    wenig

  2. Drud

    Lustiges Thema

  3. Tlexictli

    Gloomy pictures are like that :)



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Wie man eine Basilikumpflanze drinnen beschneidet

Nächster Artikel

Zwergobstbäume in Pakistan