Detaillierte Beschreibung der Brombeersorte Thornfree


Die Ausbreitung eines wunderbaren Beerenstrauchs - Brombeere - in Amateurgärten wird teilweise durch das Vorhandensein zahlreicher Dornen an den Trieben gebremst. Daher erleichterte das Auftreten von dornlosen Sorten in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts den Anbau dieser Kultur erheblich.

Beschreibung der Brombeersorte Thornfree

Thornfrey, eine der ersten Brombeersorten, die völlig dornlos war, wurde 1966 vom Maryland-Züchter Dr. Scott gezüchtet. Gehört zur Tautropfengruppe und bildet einen Busch mit langen, halbkriechenden, harten Trieben. An der Basis geschnittene Triebe mit einer Dicke von bis zu 3 Zentimetern erreichen 4 bis 6 Meter. Dunkelgrün - zu Beginn, gegen Ende der Saison bekommen sie einen bläulichen Farbton. Die Blätter sind zusammengesetzt und bestehen aus 3-5 Blättchen.

Der Busch ist während der Blüte schön, wenn er mit ziemlich großen rosa Blüten von bis zu 3 - 3,5 cm Durchmesser bedeckt ist. In Zentralrussland fällt der Beginn der Blüte also auf die zweite Junihälfte.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Reifezeit von Früchten: der Beginn der Vegetationsperiode, die Wetterbedingungen eines bestimmten Jahres, der Zustand der Pflanze selbst, ob sie in der Sonne oder im Schatten gepflanzt wurde. Abhängig davon reifen die Beeren Ende August und Ende September.

Eigenschaften von Beeren

Lassen Sie uns nun über die Eigenschaften von Beeren sprechen. Der Ertrag der Sorte ist hoch. Bis zu 22 kg aromatische Beeren werden aus einzelnen erwachsenen Büschen geerntet. Dunkelviolett, fast schwarz, konisch geformt, mit einer glänzenden Haut, wiegen sie bis zu 5-7 Gramm. Die Reifung der Beeren erfolgt nicht gleichzeitig und die Fruchtzeit kann auf eineinhalb Monate verlängert werden.

Der Geschmack der Beeren ändert sich mit der Reife: von sauer zu süß und sauer und frisch süß, wenn sie überreif sind. Der Beerenhaufen, der manchmal bis zu 30-60 Beeren umfasst, hängt unter seinem eigenen Gewicht am Boden.

Vor- und Nachteile der Sorte

Zu den Vorteilen der Sorte zählen neben dem Fehlen von Dornen:

  • Anspruchslosigkeit;
  • Superausbeute;
  • Transportfähigkeit;
  • Resistenz gegen Krankheiten und Schädlingsbefall eliminiert chemische Behandlung;
  • eleganter Look, sowohl zum Zeitpunkt der Blüte als auch während der Fruchtbildung.

Bei all ihren Vorteilen hat die Sorte Thornfree jedoch einen wesentlichen Nachteil. Für einen unerfahrenen Gärtner ist es ziemlich schwierig, den Moment der erforderlichen Reife der Beere zu erfassen, wenn sie noch dicht ist, aber bereits einen angenehm süßen Geschmack mit einer leichten Säure hat. Unreife Beeren - sauer, überreif - frisch, süß und sehr weich... Tatsache ist, dass die Beere zu verschiedenen Zeiten ihrer Reife gleich aussieht. Subtile Unterschiede sind nicht auffällig, daher ist bei der Ernte ein gewisses Maß an Erfahrung erforderlich.

Die Winterhärte ist unterdurchschnittlich, die Sorte erfordert für den Winter einen obligatorischen Schutz. Ohne sie ist der Anbau nur in den südlichen Regionen möglich. Dort müssen Sie auf eine gewisse Schattierung der Pflanze achten, da diese unter Sonnenbrand leiden kann. Diese Sorte ist nicht für die Regionen im Nordwesten Russlands geeignet.

Da die Sorte aufgrund des unzureichend warmen und langen Sommers spät ist, reift der größte Teil der Ernte nicht. Besser frühe Sorten pflanzen.

Im Prinzip hängt jedoch alles vom Mikroklima in einem bestimmten Gebiet ab.

Sämlinge pflanzen und im Herbst pflegen

Im Vergleich zu anderen Sorten ist die Frostbeständigkeit durchschnittlich, Thornfrey hält Frost bis zu -18 Grad stand. Tauwetter und starker Frühlingswind lassen die Triebe austrocknen. Beeilen Sie sich also nicht, um den Winterschutz zu entfernen.

Die landwirtschaftliche Technologie des Anbaus von Brombeeren ähnelt in vielerlei Hinsicht der von Himbeeren. Brombeeren gedeihen auf den meisten Böden außer auf sandigen... Aber fruchtbarer Lehm ist am besten für sie geeignet. Die beste Pflanzzeit für Sämlinge mit offenem Wurzelsystem ist der Frühling. In Behältern kann die ganze Saison über gepflanzt werden.

Es ist besser, den Boden im Herbst vorzubereiten. Wenn mehrere Brombeersträucher gepflanzt werden sollen, ist es am besten, einen bis zu 50 cm tiefen und breiten Graben zu graben und ihn mit einer Schicht gut verfaulter Gülle oder Kompost mit einer Dicke von bis zu 10 cm auf den Boden zu graben.

Füllen Sie den Graben und verschließen Sie gegebenenfalls den gesamten komplexen Dünger mit einer Heugabel. Saure Böden sind kalkhaltig. Im Winter wird sich die Erde niederlassen und bereit zum Pflanzen sein.

Die Pflanzen werden in Abhängigkeit von der Sorte und der nachfolgenden Methode ihrer Bildung in einem Abstand voneinander platziert. Für eine kräftige Brombeere wie die Sorte Thornfree ist das einseitige Formsystem besonders geeignet.... Diese Strumpfbandmethode ist einfach und besteht darin, dass die jährlichen Triebe in die eine und die letztjährigen in die andere Richtung gerichtet sind. Daher sollte der Abstand zwischen den Pflanzen etwa 3 - 4,5 Meter betragen.

Nach dem Pflanzen werden die Stängel geschnitten, wobei die Triebe 25 cm hoch bleiben und der Wurzelkragen 2-3 cm unter dem Boden liegen sollte. Das Land um die Pflanze wird mit Torf, Sägemehl und gehackten Zweigen gemulcht, um Feuchtigkeitsverlust und die Bildung einer Bodenkruste zu vermeiden.

Wachstums- und Brutbedingungen

Dornenfreie Büsche wachsen auf einem Gitter mit mehreren Reihen gespanntem Draht zwischen den Stützen. Seine Höhe überschreitet normalerweise nicht 1,8 Meter, so dass lange Wimpern bequem platziert werden können.

Im ersten Jahr werden die aufstrebenden jungen Triebe näher an den linken Pfahl gebunden. Die rechte Seite des Trägers bleibt frei.

Im nächsten Sommer erscheinen neue Triebe am Fuß des Busches, die näher am rechten Pfahl gebunden sind. Brombeeren tragen Früchte an den Seitenzweigen des letztjährigen Wachstums.

Im Hochherbst werden zwei Jahre alte Zweige, die eine Ernte erbracht haben, auf Bodenniveau gelöst und beschnitten. Und im Sommer nächsten Jahres werden an der freien Stelle neue Triebe gebunden.

Die Pflege von Brombeerpflanzen besteht in der flachen Lockerung, Bewässerung und Fütterung. Es ist besonders wichtig, die Beerensträucher beim ersten Mal nach dem Pflanzen sowie während der Blüte und Eierstockbildung regelmäßig zu gießen. Eine erwachsene Pflanze kann dank eines gut entwickelten Wurzelsystems auf Bewässerung verzichten. Aber Sie müssen nicht mit einer großen Ernte rechnen. Bis zum Ende des Sommers - Anfang des Herbstes, nach der Ernte, wird die Bewässerung reduziert, so dass die Triebe Zeit haben, sich zu verholzen.

Vor dem Einsetzen des Frosts wird das Wasser aufgeladen und die Wimpern von den Stützen entfernt. Da Temperaturen unter -18 Grad für Thornfrey kritisch sind, ist es ratsam, ihn abzudecken, noch bevor der Schnee fällt.... Thornfrey abzudecken ist keine leichte Aufgabe. Hartnäckige, dicke Triebe lassen sich nur schwer auf den Boden bringen. Sie können die Triebe während ihrer Bildung kurz einklemmen. Um flexiblere, dünne Seitentriebe zu erhalten, die leichter zu handhaben sind, üben Sie ein kurzes Einklemmen der sich bildenden Wimpern.

Einige Gärtner graben von einer Seite in einen Brombeerbusch und legen ihn auf die Seite. Mit Spinnvlies oder Lutrasil von oben abdecken. Sie können auch Pappe, trockenes Laub und Fichtenzweige hinzufügen. Fallender Schnee bietet zusätzlichen Schutz. Es ist wichtig, die Basis des Busches, den sogenannten "Kopf", gut abzudecken. Es ist dieser Teil, der oft unter dem Niveau der Schneedecke liegt.

Anschließend werden Brombeeren abwechselnd mit organischen und mineralischen Düngemitteln gefüttert. Im Juni ist es nützlich, die Pflanze mit Wasserinfusionen von Königskerze oder Hühnerkot zu gießen.

Die Reproduktion von Thornfree ist nicht schwierig. Wie bei jeder Art von Tautropfen wurzeln die Spitzen der Triebe gut darin. Um eine große Anzahl von Stecklingen zu erhalten, können Sie die Methode der grünen Stecklinge verwenden. Es ist also nicht so schwierig, diesen Strauch zu vermehren.

Krankheiten und Schädlinge

Die korrekte Pflanzung und die Einhaltung aller Pflegeregeln tragen dazu bei, dass Brombeeren selten Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt sind. Wenn sowohl Brombeeren als auch Himbeeren auf derselben Fläche wachsen, ist es ratsam, ihre Pflanzungen in einem Abstand von 100 Metern zu trennen. Himbeeren sind Träger einer latenten Form von grünem Mosaik, die für Brombeeren schädlich ist.

Thornfree ist resistent gegen häufige Krankheiten wie Anthracnose, Rost und Stammkrebs... Wenn jedoch Anzeichen einer Krankheit auftreten, ist es besser, einen Teil der Ernte zu opfern, ohne auf Pestizide zurückzugreifen und diese durch Biofungizide zu ersetzen.

Wenn die Beeren von einer Brombeergallmilbe befallen sind, reifen sie nicht, bleiben teilweise oder vollständig rot. Ein sehr kleiner Schädling überwintert auf einem Busch und bewegt sich im Frühjahr zu Blumen, dann zu Früchten. Deshalb müssen sie im Herbst die alten Stängel herausschneiden und zerstören. Danach werden die Büsche mit starken Aufgüssen von Knoblauch oder Pyrethrum behandelt. Im Frühjahr wird die Behandlung wiederholt.

Ein halbes Jahrhundert ist seit Thornfreys Erscheinen vergangen. Andere Sorten von dornlosen Brombeeren sind erschienen, die sie in Beerenqualität übertreffen. Gleichzeitig bleibt es aufgrund seines Ertrags und seiner bewährten Agrartechnologie eine der führenden Sorten für den kommerziellen Anbau. Und um ihn auf seiner Baustelle "niederzulassen" oder nicht, entscheidet jeder Gärtner für sich.


Blackberry Thornfree: Beschreibung und Feinheiten des Wachstums

Brombeere dieser Sorte ist eine Ernte mit kriechenden oder aufrechten Trieben mit einem zwei Jahre alten oberirdischen Teil. Im ersten Lebensjahr des Busches baut er aktiv junge Triebe an, auf denen die künftige Ernte gelegt wird. Nächstes Jahr erscheinen auf diesen Trieben Blütenstände, Beeren beginnen zu reifen. Nachdem die Frucht im Herbst endet, sterben die Triebe für den Winter ab und schaffen Platz für neue. Das Wurzelsystem entwickelt neue junge Triebe, die tote ersetzen. So gibt es jedes Jahr zwei Arten von Zweigen am Brombeerbusch: diejenigen, die wachsen und diejenigen, die Früchte tragen.

Brombeersträucher sind mit üppigem dunkelgrünem Laub bedeckt, das für den Winter einen purpurroten Farbton annimmt. Eines der charakteristischen Merkmale dieser Sorte sind ihre großen, blassrosa Blüten.


Beschreibung der Sorte

Blackberry Thornfree (von American Blackberry Thornfree) wurde 1966 für den kommerziellen Gebrauch gezüchtet. Sie wurde die erste ihrer Art Strauch ohne Dornen. Zu Beginn wurden die einzigartigen ertragreichen Büsche ausschließlich für geschäftliche Aktivitäten verwendet.

Einige Jahre später probierten gewöhnliche Gärtner den ausgezeichneten Geschmack von Beeren und schätzten die einfache Pflege. Dornenlose Brombeeren sind zu einer beliebten Anpflanzung in ihren Parzellen geworden. Neben dem delikaten Geschmack haben die Früchte eine Reihe von vorteilhaften Eigenschaften für den menschlichen Körper, die auch ein charakteristisches Merkmal der Sorte sind.

Die Anlage erfordert keine sorgfältige Wartung. Es reicht aus, die Hauptmerkmale des Strauchs zu kennen, um ihm komfortable Bedingungen zu bieten:

  1. Dicke Triebe von dunkelgrüner Farbe sind sehr langlebig. Sie erreichen eine Höhe von 4-5 m. Am Ende der warmen Jahreszeit verfärben sie sich dunkelblau.
  2. Die Blätter sind dicht. Bestehend aus 3-4 kleineren Blättern.
  3. Strauchblüten von blassrosa Farbe. Sie sind groß genug. Erscheint Mitte Juni.
  4. Brombeeren sind groß. Ungefähr 3-4 cm. Unreife Früchte sind fest, sauer im Geschmack und reife Früchte werden weich und süß, leicht von den Zweigen zu trennen. Der Strauch trägt von Anfang August bis September Früchte.
  5. Hohe Frostbeständigkeit. Dies ermöglicht es Ihnen, die dornlose Schönheit in den nördlichen Regionen zu züchten. Trotz dieser Eigenschaft braucht die Pflanze Schutz für den Winter.
  6. Das Bedürfnis nach Sonnenlicht. Dornenfrei ist ideal für südliche Regionen. Manchmal können starke helle Strahlen die Triebe der Pflanze beschädigen. Der Landebereich sollte leicht beschattet sein, um solche Schäden zu vermeiden.

Der Brombeerbusch hat eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen gegenüber anderen Sorten:

  1. Unprätentiöse Pflege.
  2. Große Ernte von Beeren.
  3. Hervorragende Transporttoleranz.
  4. Beständig gegen Schädlinge, Krankheiten, die eine übermäßige chemische Behandlung ausschließen.
  5. Dekorativität. Thornfrey ist ein Kletterbusch. Seine Triebe breiten sich leicht auf jeder Unterlage aus. Aus der Pflanze kann eine schöne Hecke mittlerer Höhe gebildet werden.

Ein wichtiges Merkmal, das bei der Ernte berücksichtigt werden muss, ist der Reifegrad der Brombeere. Die ideale Beere ist dicht, hat einen süßen Geschmack mit einer leicht sauren Note. Überreife Früchte werden wässrig und schlecht in Form gehalten. Ein unerfahrener Gärtner wird nicht in der Lage sein, den richtigen Zeitpunkt für das Sammeln mit dem Auge zu bestimmen. Während der Reifezeit behalten sie ungefähr den gleichen Farbton. Aus diesem Grund sollten Sie den Grad der Bereitschaft der Beeren zur Sammlung und weiteren Verwendung sorgfältig überwachen.


Möglichkeiten zur Ertragssteigerung

Um die größtmögliche Ernte zu erzielen, empfehlen erfahrene Landwirte:

  1. Organisieren Sie die Pflanzarbeiten im Herbst 2 Wochen vor dem Frost und im Frühjahr vor Beginn der aktiven Vegetationsperiode.
  2. Wählen Sie einen anfangs geeigneten Ort zum Wachsen und bereiten Sie das Pflanzloch richtig vor. Es wird empfohlen, Thornfree auf der sonnigen oder dunklen Seite des Geländes in einem hellen, nahrhaften Boden zu pflanzen.
  3. Pflanzen Sie nach dem Schema 2,5 * 1,5 m bis zu einer Tiefe von 30 cm. Bereiten Sie die Pflanzlöcher mit einem Durchmesser von 60 m und einer Tiefe von 70 cm vor und legen Sie die Drainage auf den Boden. Bei Nährstoffmangel komplexe Düngemittel auftragen. Gießen Sie die Sämlinge nach dem Pflanzen 2 Wochen lang in Abständen von 2-3 Tagen, damit im Boden keine Hohlräume mehr vorhanden sind, unter denen das Wurzelsystem leidet.
  4. Kneifen Sie einjährige Triebe ab, die das Wachstum und die Entwicklung von seitlichen Fruchtstielen aktivieren. Zweige, die bis zu 40 cm groß geworden sind, werden beim Nachwachsen in 4-5 Knospen geschnitten.
  5. Gießen Sie die Büsche reichlich, nachdem sie verblasst sind.
  6. Verwenden Sie Superphosphate, um das Wachstum und die Reifung von Beeren zu beschleunigen. Mit dem Auftreten der ersten Eierstöcke wird eine wässrige Lösung eines Phosphordüngers in das Loch mit der Pflanze gegeben, die Nachfütterung erfolgt Ende Juli oder Anfang August.

Die Form der Krone und der Zustand des Wurzelsystems beeinflussen auch den Ertrag des Busches.


Landefunktionen

Damit sich alle Vorteile der englischen Brombeere voll entfalten können, ist es sehr wichtig, den Fruchtbusch richtig zu pflanzen. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle - der Zeitpunkt des Pflanzens, eine gute Standortwahl, Fruchtfolge (gute Vorgänger), die Qualität des Sämlings sowie der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen.

Zeitliche Koordinierung

Brombeeren können im zeitigen Frühjahr oder im Mittherbst gepflanzt werden.

Es ist wichtig, dass der Busch in diesem Moment in Ruhe ist, damit er leichter an einem neuen Ort Wurzeln schlagen kann. Daher müssen Sie zu Beginn der Saison eine Zeit wählen, zu der die Sonne bereits aufgewärmt ist, die Knospen jedoch keine Zeit zum Blühen hatten. Im Herbst ist es besser, auf das Ende des Laubfalls zu warten

Wichtig! Nach den Beobachtungen professioneller Gärtner entwickeln sich im Herbst gepflanzte Bäume und Sträucher im Frühjahr viel besser als die gleichen Sorten.

In Regionen, die für die Frostschutzzonen von Lochness von entscheidender Bedeutung sind, sollte jedoch weiterhin die Frühlingsperiode für das Pflanzen von Brombeeren bevorzugt werden. In allen anderen Fällen ist der Herbst die beste Zeit für solche Arbeiten.

Sitzplatzauswahl

Brombeeren sind sehr anspruchsvoll in der Beleuchtung. Im Schatten kann sich der Busch normal entwickeln, aber die Beeren bilden sich klein und sauer

Daher ist es wichtig zu versuchen, den offensten Platz für die Pflanze zu wählen. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Obststräucher vor Windböen geschützt sind, auch vor den böigsten und kaltesten. Daher ist es ideal, die Büsche entlang des Zauns an der Nordgrenze des Standorts an einer Stelle zu platzieren Abstand von 50-100 cm vom Zaun

Für die Bepflanzung ist ein ebener Platz mit einer Grundwassertiefe von mindestens 1 m am besten geeignet. Die Pflanze ist für die Zusammensetzung des Bodens nicht sehr anspruchsvoll, es ist viel wichtiger, dafür „geeignete“ Vorgänger zu wählen.

Hier gelten die Standardregeln für die Fruchtfolge von Brombeeren:

Auswahl und Vorbereitung des Pflanzmaterials

Setzlinge von Obstbäumen und Sträuchern wertvoller und seltener Sorten, insbesondere importierten Ursprungs, sollten ausschließlich in spezialisierten Baumschulen mit gutem Ruf gekauft werden.Gleichzeitig ist es äußerst wünschenswert, das Prinzip der Zoneneinteilung so weit wie möglich einzuhalten, wonach eine mehrjährige Kultur an einem neuen Ort Wurzeln schlagen wird, je besser, desto weniger Abstand hat sie vom Punkt des "anfänglichen" Anbaus zurückgelegt .

Experten empfehlen, bei der Auswahl von Brombeersämlingen einjährigen Pflanzen mit einem gut entwickelten Wurzelsystem den Vorzug zu geben, das aus einer Wurzelknospe und zwei etwa 5 mm dicken Trieben besteht. Solche Sämlinge passen sich nach dem Umpflanzen eher schnell an und treten früher in die Fruchtphase ein. Zur besseren Wurzelbildung kann ein junger Busch vor dem Pflanzen mehrere Stunden in einer Lösung von "Kornevin", "Heteroauxin" eingeweicht werden.

Landeplan

Zum Anpflanzen von Brombeeren wird eine etwa 40 cm tiefe Grube verwendet, deren Durchmesser etwa gleich sein sollte. Die oberste Erdschicht, die aus der Grube gewonnen wird, muss mit Nahrungsergänzungsmitteln pro 1 Busch gemischt werden:

  • Kaliumsalz - 50 g
  • Superphosphat - 100 g
  • Kompost oder Humus - bis zu 5 kg.

Wir empfehlen Ihnen, herauszufinden, wann Sie den Winterschutz von der Brombeere entfernen müssen.

Eine kleine Menge der vorbereiteten Mischung wird auf den Boden der Grube gegeben, der Rest wird zum Vergraben des Lochs verwendet

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Wurzelknospe des Sämlings um 20–40 mm vertieft ist. Dies schützt die Brombeere sowohl vor dem Austrocknen als auch vor Wurzelfäule. Unmittelbar nach dem Pflanzen sollte der Busch reichlich gewässert und gemulcht werden.

Der Abstand zwischen einzelnen Brombeersträuchern hängt von der gewählten Verarbeitungsmethode ab. Wenn dieser Prozess im manuellen Modus (in kleinen Sommerhäusern) durchgeführt werden soll, kann ein 2 × 2,5 m-Schema verwendet werden

Für den Einsatz landwirtschaftlicher Maschinen ist es jedoch wichtig, Platz zu schaffen. In diesem Fall ist es zulässig, zwischen den Buchsen einen Abstand von 2 bis 2,5 m einzuhalten, der Reihenabstand sollte jedoch mindestens 3 m betragen


Beschreibung der Sorte

Thornfree ist eine spät reifende Dessertsorte, die ein kräftiger, halbwachsender Busch ist. Die Triebe sind dick, rund und dornlos. Seitliche Äste ohne Wachsüberzug und mit etwas Pubertät. Die Fruchtbildung beginnt im zweiten Lebensjahr des Drehs. Thornfrey Brombeerblätter sind groß, doppelt gezähnt, leicht kurz weichhaarig und dunkelgrün gefärbt.

Die Beeren sind groß, schwarz, regelmäßig oval und zum Einfrieren geeignet. Sie haben große Steinfrüchte und eine leichte Pubertät. Die Verkostungsbewertung von Beeren war auf einmal die höchste. Jetzt bewerten Experten dornfreie Beeren mit 4 Punkten frisch und geben ihnen nach der Verarbeitung 3 Punkte.

Bis zum Reifegrad behalten die Beeren ihren Glanz. Wenn sie die maximale Reife erreicht haben, werden sie stumpf, süß, bekommen ein spürbares Aroma, aber ihre Konsistenz wird weniger dicht, so dass die Brombeeren in einem Zustand technischer Reife geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt sind die Beeren noch sauer und riechen praktisch nicht, aber sie behalten ihre Form perfekt bei.

Mit der richtigen Pflege können 2 Eimer Beeren aus einem Brombeerbusch geerntet werden

Dornenfreie Brombeeren sind sehr fruchtbar. Bei richtiger Pflege, ausreichend Sonnenlicht und Feuchtigkeit werden pro Saison bis zu 20 Kilogramm Beeren aus einem Busch geerntet.

Tabelle: Eigenschaften der Brombeersorte Thornfree

Reifezeit Aug. Sept.
Durchschnittsertrag 77,8 c / ha
Beerengewicht 4,5-5,0 g
Buschhöhe 3-5 m
Merkmale der Sorte Beständig gegen Trockenheit und Hitze
Schwach frostbeständig
Schädlinge Mäuse, Rüsselkäfer
Krankheiten Graufäule von Beeren, Chlorose von Blättern

Bedingungen für den Anbau von Brombeeren: Video

Die Bereitstellung optimaler Wachstumsbedingungen für Brombeeren ist einfach genug. Erstens sollten die Triebe an ein Gitter gebunden werden, damit sie sich nicht miteinander verflechten. Zweitens müssen alle zwei Jahre alten Zweige, die im laufenden Jahr Ernten erbracht haben, im Herbst an der Wurzel geschnitten werden, da sie keine Ernte mehr bringen.

Außerdem müssen mit dem Einsetzen der ersten Herbstfröste alle Triebe von den Stützen gelöst, auf den Boden gebogen, am Boden befestigt und mit Fichtenzweigen bedeckt werden. Dies gibt den Pflanzen den Schutz, den sie vor Frost benötigen.

Das Video enthält Richtlinien zum Pflanzen und Züchten von dornfreien Brombeeren.


Schau das Video: News aus der Brombeerzüchtung - Primocane Sorten


Vorherige Artikel

Bauhinia - Bauinia - Fagaceae - Pflege und Anbau von Bauhinia-Pflanzen

Nächster Artikel

Verwalten von Skeletonweed: Tipps zum Töten von Skeletonweed in Gärten